You are here

Biblischer Impuls Oktober 2014

Liebe Beter,

in Matth. 18, 19-20 lesen wir eine wunderbare Verheißung bezüglich des Gebets. Jesus verspricht uns: „Wenn zwei von euch hier auf der Erde darin eins werden, eine Bitte an Gott zu richten, dann wird mein Vater im Himmel diese Bitte erfüllen. Denn wo zwei oder drei zusammenkommen, die zu mir gehören, bin ich mitten unter ihnen.“

Was für eine Verheißung!

Zwei Punkte die mich bei diesen beiden Versen immer wieder aufs Neue herausfordern, ermutigen dran zu bleiben, und mit Gottes Macht dann auch Konkret zu rechnen.

  • Jesus verspricht all denen die in einer Sache vor Gott „eins“ werden, dass Gott dieses Anliegen erhört! ER wird handeln!
  • Jesus verspricht all denen die diese Gemeinschaft suchen und leben, ER mitten drin ist!

Wie wichtig ist es doch für uns Christen an der Einheit in Jesus und untereinander dran zu bleiben. Ja die Macht des gemeinsamen Gebets immer wieder neu zu entdecken, zu erfahren und zu erleben. Es geht nicht um große spektakuläre Gebetstreffen, Jesus sagt da wo zwei in einer Sache eins werden wird Gott handeln. Unser Herr macht uns Mut Gemeinschaft zu suchen und zu leben. Er ist mit dabei was für eine Zusage.

Ist es nicht Mut machend unter welcher Verheißung unsere Männergebetsabende stehen, und wie wir Teil haben dürfen am Handeln Gottes in dieser Welt. Wir sind nicht allein Jesus ist mitten unter uns.

Ihm gebührt die Ehre, Macht und Anbetung.

Euer

Jürgen Kienle