Aktuelle Gebetsnachrichten 2018

Gebetsnachrichten 01/2018

Gott spricht: „Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.“ (Offenbarung 21,6)

Liebe Geschwister und Gebetspartner,

die Frau am Jakobsbrunnen (Johannes 4) bekam dieses lebendige Wasser, als sie in Jesus ihren Messias erkannte, der sie nicht verwarf, wegen ihrem Lebenswandel. Gottes Zuwendung und Gnade gilt jedem von uns – und wir haben es nötig. Wo wir uns aber mit Jesus verbünden und in Gottes Wort unseren Lebensmaßstab finden, da werden auch von uns Ströme lebendigen Wassers aus-gehen, damit Menschen froh werden und neue Lebenskraft erfahren. (Johannes 7,38) Als von Gottes Gnade beschenkte, dürfen wir diese Gnade weiter geben in Wort und Tat, wie jene Samariterin.

  • In den Allianzgebetsstunden geht es dieses Jahr ums Unterwegssein mit Gott. Am Mittwoch Unterhausen und am Freitag in Gächingen darf ich Gottes Wort weitergeben. Danke für Euren Gebetsbeistand.
  • Danke für JUMIKO am 7. Januar in der Stuttgarter Messehalle. Es waren wieder gut 5 Tausend junge Leute da. An unseren Ständen von DIPM und MGB/DFMGB waren wir gut besetzt und es gab viele Gespräche.
  • In Egenhausen, unserer Heimatgemeinde im Nordschwarzwald, ist im Rathaus für einen Monat eine Missionsausstellung. Bitte betet, dass diese Ausstellung Menschen zum Nachdenken über die eigene Kultur bringt und wie man es selbst mit Jesus hält.
  • Aus Krankheitsgründen musste R. S. die Leitung der DIPM-Familienfreizeit von 11. bis 17.02. in Natz, Südtirol, absagen. Ich werde nun im Team mit M.N. und R.L. die voll belegte Freizeit leiten. Am 11.02 nach dem Gottesdienst in Zweren-berg, Schwarzwald, werde ich direkt nach Südtirol fahren und abends zu der Gruppe stoßen. Danke, dass wir uns als Team zusammen gefunden haben – und betet für Reinhold und uns.
  • Der MGB-Gebetsbrief Februar sollte eigentlich schon im Druck sein, aber erst gestern Abend waren die letzten nötigen Texte gekommen. Bitte betet um gute Fertigstellung und dass auch dieser Gebetsbrief zum Segen wird.
  • Am Samstag 20.01. ist in Bad Urach-Wittlingen MGB-Gebetstag mit den Missionaren H.M., Paraguay; M.V., Peru; und C.H., Südtirol. Bitte betet, dass „das Haus voll werde“ und dieser Tag der Ermutigung im Glauben und Gebet dient.
  • Sonntag 21.01. um 14 Uhr findet bei uns in Lonsingen der DIPM-Info-u. Gebetstag statt. Bitte betet, wie für Samstag. – Wenn möglich kommt selbst zu einem oder zu beiden Treffen.
  • Bitte betet weiter mit uns für eine Erweckung in ganz Deutschland – „5 x quer durch“: Quer durch alle Bundesländer u. Regionen, quer durch alle Altersgruppen, quer durch alle Denominationen, quer durch alle sozialen Schichten und quer durch alle Nationalitäten.

Danke, Ihr Lieben. Mit Eurem Gebetsbeistand seid Ihr Teilhaber an Gottes Werk zu seiner Ehre! Seid gesegnet!

Euer Michael